Informationen über Montessori-Diplomkurse

Der Montessori-Landesverband Hamburg – Schleswig-Holstein e.V. startete am 2. Dezember 2016 einen neuen Montessori-Diplomkurs in Hamburg in Kooperation mit der Deutschen Montessori Gesellschaft e.V.

Den Grundsätzen der Montessori-Pädagogik wird nach wie vor eine hohe Aktualität in der heutigen Bildungsdiskussion bescheinigt und ihre Erkenntnisse werden nicht nur im Rahmen von neuen neurowissenschaftlichen Forschungen bestätigt. Die Förderung von vernetztem selbstgesteuerten Lernen sowie die Stärkung von Eigeninitiative und Selbstvertrauen mit differenzierten Lernangeboten in heterogenen Lerngruppen gehören zu den Selbstverständlichkeiten der Montessori-Pädagogik. So haben sich die grundlegenden Prinzipien der Montessori-Pädagogik vor allem auch in der inklusiven Arbeit im Kinderhaus und in der Schule als sehr hilfreich und förderlich erwiesen.Das Montessori-Diplom gilt – zusammen mit der Urkunde über ein pädagogisches Examen – als Befähigungsnachweis, im Montessori-Kinderhaus und in Montessori-Klassen nach den Prinzipien der Montessori-Pädagogik arbeiten zu können. Gleichzeitig werden ErzieherInnen und LehrerInnen für die individualisierte Arbeit mit Kindern unterschiedlicher Entwicklungsstufen qualifiziert und erhalten ein umfangreiches Handlungskonzept für differenzierte Angebote im täglichen Erziehungs- und Unterrichtsalltag. 


Die Ausbildungsbereiche gliedern sich in:

  • Einführung in die Theorie der Montessori-Pädagogik
  • Bedeutung der Beobachtung im Bildungskontext
  • Einführung in die Grundlagen der Montessori-Praxis
  • Einführung in den Gebrauch des Montessori-Materials:

·      Übungen des täglichen Lebens

·      Sinnesmaterial

·      Sprachmaterial mit Schreiben, Lesen, Grammatik

·      Mathematikmaterial

·      Geometrie

·      Kosmische Erziehung (Biologie, Geographie, Astronomie..)

·      Musikmaterial

  • Inklusion und Montessori-Pädagogik

Im Rahmen des Montessori-Diplomkurses finden auch Hospitationen in Montessori-Kinderhäusern und Montessori-Schulklassen statt.

 

Durchführung der Lehrveranstaltungen

Die Lehrveranstaltungen werden am Freitag von 17Uhr bis 20Uhr und an Samstagen von 10Uhr bis 17Uhr durchgeführt, so dass auch auswärtige und berufstätige Interessenten die Möglichkeit haben, teilzunehmen. Es finden ein bis zwei Veranstaltungen im Monat statt (nicht während der Hamburger Schulferien).

Der Lehrgang umfasst ca. 350 Unterrichtseinheiten und dauert ca. zwei Jahre.

Die Veranstaltungen finden in der Lernwerkstatt des Montessori-Landesverbandes Hamburg – Schleswig-Holstein e.V., Alsterdorfer Markt 13 b, in Hamburg-Alsterdorf statt. Der Veranstaltungsort liegt sehr zentral in Hamburg und ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen.

 

Voraussetzungen für die Teilnahme ist

  • eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich geprüfte ErzieherIn oder SozialassistentIn
  • eine Lehramtsprüfung aller Schulformen
  • eine entsprechende Berufstätigkeit
  • ein Studium an einer wissenschaftlichen Hochschule im Fach Erziehungswissenschaften 

Studenten der gen. Fachrichtungen oder Referendare aller Schulformen können auch teilnehmen.

Lehrgangsgebühren: 2200,- € (Ratenzahlungen sind möglich)

Anmeldung: Ein neuer Kurs startet voraussichtlich 2018. Gerne können Sie Kontakt zu uns aufnehmen und sich auf die Interessentenliste setzen lassen.